Das Rätsel der Geschichte


Im ewigen Gewoge der Geschichte
verstrickt der eine sich in Schuld
-ein andrer trägt es mit Geduld
Was oft nur bleibt, sind die Gedichte

Sich beugen oder kämpfen ist die Frage
für den einen, wie für die Rassen
Und in jeder neu entstandnen Lage
lernten sie sich lieben oder hassen

Welche Farbe hat der Faden
der durch des Geschehens Räume gleitet
und der Wahrheit ihren Weg bereitet ?

Man kann darüber schreiben oder lesen
mancherorten ist es aufzuspüren
In Bestimmtem zeigt es sich am Wesen.

 

zurück